13.02.2018, Stuttgart
Erster Stammtisch für spanischsprachige Zuwanderer

Am 13.02.2018 begrüßte das Netzwerk zur Unterstützung der Arbeitsmarktintegration spanischer Zuwanderer im Welcome Center rund 25 Menschen aus Spanien und Lateinamerika zum ersten Stammtisch „Vivir y trabajar en Stuttgart“ (Leben und Arbeiten in Stuttgart) für spanischsprachige Zuwanderer.

Charlar, conectarse e informarse: Austauschen, Vernetzen und Informieren – unter diesem Motto steht der neu ins Leben gerufene Stammtisch für spanischsprachige Studenten, Fachkräfte, Absolventen und Neubürger. Der Stammtisch wurde geschaffen, um spanischsprachigen Zugewanderten eine Möglichkeit zu geben, sich durch regelmäßige Treffen zu vernetzen und ihre Erfahrungen über Leben und Arbeit in der Region Stuttgart auszutauschen. Weitere Treffen sind für die kommenden Monate geplant.

Willkommen geheißen wurden die Teilnehmenden des ersten Stammtischs durch Dr. Verena Andrei, Leiterin des Welcome Centers der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, Víctor García von der Abteilung für Arbeit und Soziales der Spanischen Botschaft sowie Gabriela Martínez de la Cruz und Anna Skornia vom CET – Center for European Trainees. Kooperationspartner der Veranstaltung sind darüber hinaus das Spanische Generalkonsulat, das Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft, die Agentur für Arbeit Stuttgart, der DGB Bezirk Baden-Württemberg, die Fachkräfteallianz Region Stuttgart, die Handwerkskammer Region Stuttgart und die Industrie-und Handelskammer Region Stuttgart mit der KAUSA Servicestelle. Die einzelnen Akteure arbeiten bereits seit 2015 eng in der Abstimmung ihrer Beratungsangebote für spanische Zuwanderer und Organisation gemeinsamer Veranstaltungen zusammen und haben im Juli 2017 eine gemeinsame Absichtserklärung für eine gezielte Integration spanischer Zuwanderer in den Arbeitsmarkt der Region Stuttgart unterzeichnet.

Im Mittelpunkt des ersten Treffens stand das gegenseitige Kennenlernen und die Sammlung von Themen für die Organisation der nächsten Treffen: Die Teilnehmenden verteilten sich in Zweier-Gruppen und stellten sich gegenseitig vor. Informationen zu ihren beruflichen Hintergründen und Erwartungen wurden anschließend gesammelt. Neben vielen Studenten und Auszubildenden nahmen auch neu Zugewanderte an dem Treffen teil. Viele von ihnen äußerten die Erwartung, andere spanischsprachige Menschen kennenzulernen und sich auszutauschen. Auf Grund der unterschiedlichen Deutschkenntnisse der Teilnehmenden wurde der Stammtisch in deutscher und spanischer Sprache durchgeführt.

Ein reges Interesse wurde an dem Thema Bewerbung und Arbeitssuche geäußert; daher soll dieses Thema Schwerpunkt des nächsten Stammtisches sein. Weiterhin interessierten sich die Teilnehmenden dafür, Unternehmen kennenzulernen und Tipps für praktische Fragen des Alltags in Deutschland zu erhalten.

Die nächsten Stammtisch-Termine und Themen sind:
Dienstag, 20.03.2018: Bewerben
Dienstag, 17.04.2018: Firmenkontakte
Dienstag, 15.05.2018: Weiterbildung und Studium
Dienstag, 19.06.2018: Ankommen in der Region Stuttgart